Aratas Nimbatus Welt im Nebel

aratas1

 Aratas stellt 823 n. Lah. die bekannte Welt auf Edru dar. Es ist ein  zerklüftetes Land. Mit steilen Hängen und hohen Gipfeln.  Das Land teilt sich in fünf Hauptländer die vom den Nebelmeeren umspült sind. Daneben gibt es eine Unzahl von größeren bis kleineren Inseln. Die Länder liegen verhältnismäßig nah beieinander, jedoch lässt das Nebelwasser nur eine Überquerung an den engsten Stellen zu. So gibt es eine Vielzahl von aufwendigen Brücken im Königreich.


Eine Andere Möglichkeit die Nebelschluchten zu überwinden sind die Tempel der Zweimal Zehn, in den denen die Zagen der Götter zu finden sind. Sie dienen als magisch Tore zu einer anderen Zage. Die Zagen sind übergroße Gesichter der  Gotteskinder, die nach dem Sturz aus den höchsten Höhen in den Boden Edrus eingebrochen sind. Als man die Zagen fand, baute man Klöster und Tempelanlagen um sie herum. Auf der Karte von Aratas sind die Standorte der Tempel der Zagen eingezeichnet. Heute sind alle Standorte der Zweimal Zehn bekannt. Die Zagen sind wie große Becken,  die das Gesicht des Gotteskindes als Abdruck zeigen. Man füllt sie mit geheiligten Wasser auf. Möchte man nun zu einem Anderen Tempel reisen so muss man sich bar jeder Kleidung und Gerät in das Wasser begeben, während der Ritus der Sendung von mindesten drei Gelan vorzogen wird. Binnen von Sekunden löst man sich im Wasser auf und findet sich am gewünschten ort wieder. Selbstverständlich ist diese Art des Reisens nur dem König mit seinem Hofstaat, so wie den Gelanen und den höchsten Templern vorbehalten.


Die Jüngsten Fortbewegungsmittel der Wandler gestatten ein Reise durch die Luft, Ballons und Luftschiffe mit mächtigen Artefakten ausgestattet stehen auf dem Reißbrett, werden  jedoch von den Gelanen mit Argwohn betrachtet. Zu unsicher heiß es, zumal ein Absturz ins Nebelmeer den unausweichlichen tot bedeutet und so vorerst nicht genehmigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s